Neuer Laternenausleger für die „Alte Waage“ in Oldersum

Die Raiffeisenbank eG, Moormerland unterstützt die Anschaffung von einem handgeschmiedeten Laternenausleger

Der Heimatverein Oldersum e.V. setzt sich für den Erhalt der ostfriesischen Kultur, der Denk-malpflege und des Naturschutzes rund um den Ortskern ein. Neben regelmäßigen Veranstal-tungen im eigenen Vereinshaus, dem Klottjehuus, bietet er alljährlich Aufführungen vom "Theaterkring" und betreibt das Museum "Alte Seilerei" sowie die "Alte Waage".

In über 5.000 ehrenamtlichen Stunden konnte seit 2012 die „Alte Waage“ am Oldersumer Tief komplett restauriert werden. Während im 15. Jahrhundert alle in der Herrlichkeit Oldersum gehandelten Waren die öffentliche „Waage“ passieren mussten, bietet sie heute als denkmalgeschütztes Haus hochwertig ausgestattete Gästezimmer mit besonderem Flair. Zudem nutzt die Gemeinde dieses Gebäude als Standesamt.

Dank der Unterstützung durch die Raiffeisenbank eG, Moormerland konnten jetzt ein neuer handgeschmiedeter Laternenausleger angeschafft werden. Der Ausleger weist gleichzeitig auf die Hausnummer hin. Holger Saathoff, Bankstellenleiter der Raiffeisenbank eG in Oldersum und Mariele Oltmanns, Auszubildende, konnten sich bei einem Besuch selbst ein Bild davon machen und einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergeben.

Jedes Jahr unterstützt die Raiffeisenbank eG, Moormerland gemeinnützige Projekte in der Region aus den Gewinnspar-Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 70.000 € an verschiedene Institutionen und Vereine im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank eG, Moormerland für besondere Maßnahmen und Anschaffungen vergeben.

Bildunterschrift v.l.n.r.:
Mariele Oltmanns (Auszubildende), Hanna Janshen, Jakob Janshen (Vorsitzender), Holger Saathoff (Bankstellenleiter der Raiffeisenbank in Oldersum und Markbereichsleiter) und Dr. Helmut Oelmann (2. Vorsitzender).