Vertreterversammlung 2016

Auf der Vertreterversammlung in der Riepster Gaststätte „Weißes Pferd“ präsentierte der Vorstand der Raiffeisenbank eG, Moormerland ein gutes Ergebnis des Geschäftsjahres 2015.

Detlef Temmen, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender begrüßte die 180 Vertreter, Gäste und Ehrengäste. Verbandsdirektor Georg Litmathe sprach ein Grußwort. Er gratulierte der Bank zu dem erfolgreichen Geschäftsjahr.

Vorstandsmitglied Lothar Janssen informierte über die positive geschäftliche Entwicklung der Bank im Geschäftsjahr 2015. Die Bilanzsumme stieg um 4,3% auf 371 Mio. Euro an. Das Kreditvolumen stieg um 6,1% auf 258 Mio. Euro und die Kundeneinlagen um 4,4% auf 258 Mio. Euro an. “Insgesamt sind die Vermögens- und Finanzlage der Raiffeisenbank eG, Moormerland als gesund und die Ertragslage als gut zu bezeichnen“ fasste Lothar Janssen das Jahresergebnis zusammen.

Vorstandsmitglied Ulrich Jungmann ging in seinen Ausführungen auf eine positive Entwicklung der Bank im 1. Halbjahr 2016 ein. Weiterhin informierte er über das soziale Engagement der Bank. Danach wurden im Jahr 2015 rund 77.000 Euro an mehr als 50 Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet der Bank überreicht. Weiter berichtete Ulrich Jungmann über verschiedene Projekte der Raiffeisen-Immobilien-GmbH. Es handelt sich dabei um die Erschließung der Baugebiete „Hesel-Nordost“, „Loggerweg“ in Warsingsfehn sowie „Kornburg“ in Strackholt.

Im Aufsichtsrat der Bank gab es folgende Veränderungen: Aufgrund des Erreichens der Altersgrenze schieden die Herren Gerhard Warntjes aus Moormerland-Warsingsfehn und Heere Baumann aus Holtland aus. Der Vorstand sowie der Aufsichtsrat bedankten sich für die langjährige Tätigkeit und überreichten als Dank einen Präsentkorb sowie einen Blumenstrauß. Als neues Mitglied wurde Herr Gerhard Dojen aus Moormerland-Ayenwolde in den Aufsichtsrat der Bank gewählt.