66.750 Euro für gemeinnützige Zwecke an 50 Vereine und Institutionen

Das neue Jahr beginnt mit einem Geldsegen. Die Raiffeisenbank eG, Moormerland verteilte am Mittwoch, 27. Januar 2016 an 50 Vereine und Institutionen aus ihrem Geschäftsgebiet 66.750,00 Euro für gemeinnützige Zwecke. Mehr als 100 Vertreter der Vereine und Institutionen waren zu einer Feierstunde ins Landhaus Oltmanns in Moormerland-Neermoor eingeladen.

Lothar Janssen, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank eG, Moormerland begrüßte die Gäste. Er gratulierte ihnen, denn sie erhalten eine finanzielle Unterstützung für Projekte und Anschaffungen im Rahmen ihrer Vereinsarbeit. Insgesamt 50 Vereine und Institutionen waren vertreten, die in Einzelbeträgen von 250,00 bis 3.000,00 Euro Zuwendungen im Gesamtwert von 66.750 Euro erhielten. Darüber hinaus vergibt die Raiffeisenbank eG im Jahr 2016 weitere Fördergelder. Aus den Erträgen der Stiftung der Raiffeisenbank Moormerland werden 10.000 Euro an drei Vereine vergeben.

Insgesamt schütten wir in diesem Jahr 76.750 Euro an unsere Region bzw. in unserer Region aus. Ich meine, das ist eine stolze Summe.“ so Lothar Janssen.  „Über die vergangenen zehn Jahre hinweg konnten insgesamt 558.112 Euro im Geschäftsgebiet unserer Bank verteilt werden.“

Vorstandsmitglied Ulrich Jungmann
ging in seinen Ausführungen auf das gesellschaftliche Engagement der Volks- und Raiffeisenbanken ein und betonte, dass „Nah an den Menschen der Region zu sein“ ein Teil der Identität der Raiffeisenbank eG, Moormerland ist. Ulrich Jungmann hob in seiner Rede hervor, wie wichtig die Vereinsarbeit bzw. das Ehrenamt für die Region ist: „Ihr Engagement macht es möglich, dass Menschen zusammenfinden. Viele Freizeitangebote wären ohne Ihren Einsatz nicht möglich oder auch für viele Menschen in unserer Region nicht bezahlbar.“

Das von der VR-Gewinnspargemeinschaft und den Volks- und Raiffeisenbanken bundesweit angebotene Programm „VRmobil“ wurde von Ulrich Jungmann vorgestellt. Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird die Anschaffung von Fahrzeugen etc. für den täglichen Einsatz von Hilfsdiensten, Sozialstationen und anderen unverzichtbaren Einrichtungen ermöglicht. Die Raiffeisenbank eG, Moormerland hat dieses Programm in der Vergangenheit bereits unterstützt und u. a. die Anschaffung eines VW Fox, eines VW-Bulli sowie mehrerer Krippen-Kinderwagen ermöglicht. Während der Veranstaltung wurde für die Sporthalle in Moormerland-Veenhusen ein Defibrillator, ebenfalls aus dem VRmobil-Programm, übergeben.


Helmut Bruns, Vertriebsleiter der Raiffeisenbank eG, Moormerland moderierte die Übergabe der 50 symbolischen Schecks an die Vertreter der Vereine.

Peter Janssen vom SV Frisia Brinkum e. V. zeigte in einem Bildervortrag einen gelungenen Beitrag für eine erfolgreiche Umsetzung der Vereinsförderung durch die Reinerträge des VR-Gewinnsparens.

Bildunterschrift v.l.n.r.:
Lothar Janssen, (Vorstand der Raiffeisenbank eG), Claus Schweer (Marktbereichsleiter der Raiffeisenbank eG), Ulrich Jungmann (Vorstand der Raiffeisenbank eG), Holger Saathoff (Marktbereichsleiter der Raiffeisenbank eG), Richada Theermann (Vorstandssekretärin der Raiffeisenbank eG) und Jugendspieler des SV Frisia Brinkum.

Jugendfussballer des SV Binkum präsentieren die Gesamtsumme